CiEP-Audits

Sie möchten ein neues Qualitäts- und Erfolgserlebnis erreichen, aber es gelingt Ihnen nicht. Sie wünschen sich eine Arbeitsumgebung, in der der Schwerpunkt auf kontinuierlicher Verbesserung und Entwicklung liegt – die Wirklichkeit sieht jedoch anders aus. Das Maß von Ansprechbarkeit auf Erfolg und das Treffen und Einhalten von Vereinbarungen lässt auf allen Unternehmensebenen zu wünschen übrig

Was Sie und Ihre Mitarbeiter gerne möchten

Sie wünschen sich eine Arbeitsumgebung, in der Vereinbarungen getroffen und auch eingehalten werden. Sie möchten, dass die Mitarbeiter auf jeder Unternehmensebene auf die Qualität und den Erfolg ihrer Arbeitsweise angesprochen werden können. Sie möchten dieses ohne das Urteil "richtig" oder "falsch", sondern als eine Feststellung erreichen, so dass eine schnellere Managementgestaltung und Korrektur möglich werden, auch für die betroffene(n) Person(en). Sie wollen, dass die Engpässe bei denen, die etwas daran ändern können, sichtbar werden, so dass sowohl Sie als auch das Unternehmen sich kontinuierlich verbessern und entwickeln können

Was CiEP-Audits bieten

Die Prüfer kommen in das gesamte Unternehmen, folglich auch zur Geschäftsleitung. Sie führen die Prüfungen vor dem Hintergrund festgelegter Arbeitsvereinbarungen und Kriterien, die jeder kennen kann, durch. Da die Prüfer in dem gesamten Unternehmen Audits durchführen können und dürfen, werden sie Verbesserungspunkte feststellen und diese auf Unternehmensebene kommunizieren. Audits bieten einen großen Mehrwert für das Unternehmen, da folgende Punkte aufgezeigt werden:
a. Was in dem Unternehmen funktioniert und was nicht funktioniert;
b. Inwieweit Vereinbarungen oder das Fehlen von Vereinbarungen die Effektivität fördern oder hemmen;
c. Was gemacht werden kann, um eine erfolgsorientierte Korrektur durchzuführen.

 

Schulungsinhalt

Für das gesamte Unternehmen oder die Abteilung(en) werden in gemeinsamer Absprache mit allen Betroffenen die Zeit und der Inhalt des Audits geplant. Die Intention und die Daten von internen Audits sind den Mitarbeitern weit im Voraus bekannt. Der Unterschied zwischen CiEP-Audits und anderen Audits besteht darin, dass CiEP-Prüfer die Engpässe sowohl auf persönlicher Ebene als auch auf Unternehmensebene aufzeigen.

Resultat des Audits

Die Auditresultate werden den verantwortlichen Leitern und den Mitarbeitern persönlich mitgeteilt. Die Ergebnisanalysen werden der Geschäftsleitung mitgeteilt, so dass beurteilt werden kann, ob das System funktioniert. Es ist Aufgabe der Geschäftsleitung, Entscheidungen zu treffen und die Rahmenbedingungen für die zu unternehmenden Folge- und Verbesserungsschritte zu schaffen.

Die Rückkopplung ist wichtig, da auf ihrer Grundlage (Kurs-)Änderungen im System eingesetzt und deutlich gemacht werden können. Und zwar sowohl auf persönlicher Ebene als auch auf Unternehmensebene. Durch die Rückkopplung bekommt man Einblick darin, inwieweit das CiEP-Programm bzw. das CiEP-Managementsystem als Struktur für Kontinuität und Einhalten von Vereinbarungen getragen wird, inwieweit die Mitarbeiter auf das Einhalten der getroffenen Vereinbarungen und/oder ggf. einer Korrektur davon angesprochen werden können. Ein System funktioniert, wenn jeder - von der Geschäftsleitung bis hin zu jedem einzelnen Mitarbeiter - darin einbezogen wird. Korrigierende Aktionen werden durch die verantwortlichen Führungskräfte aufgesetzt und von den betroffenen Mitarbeitern durchgeführt. Durch die kontinuierliche Überprüfung können Engpässe und Missstände im gesamten Unternehmen strukturell vermieden werden.

Praktische Informationen

Zielgruppe

Unternehmen-oder Abteilungen, in denen gemäß dem CiEP-Programm gearbeitet wird und in denen Führungskräfte überprüfen wollen, inwieweit Vereinbarungen eingehalten werden und worin die Engpässe sowohl auf persönlicher Ebene als auch auf Unternehmensebene bestehen.

Unternehmensgröße

Ein Personalbestand mit mindestens 50 Mitarbeitern.

Schulungsort

Bei Ihnen im Unternehmen.

Arbeitsform

Um ein System zu gewährleisten, muss deutlich sein, welchen Anforderungen entsprochen werden muss und dass dieses überprüft wird. Audits sind ein Mittel zur Überprüfung und können von internen oder externen Prüfern durchgeführt werden. Audits, die von CiEP-Prüfern von Impulsus durchgeführt werden, werden zusammen mit der Führungskraft im Hinblick auf den gewünschten Erfolg, die Zielgruppe, die Rückkopplung und die Schulungsdauer vorbereitet. CiEP-Audits sind maßgeschneiderte Audits.

Zur richtigen Durchführung von Audits ist eine solide Ausbildung erforderlich. Während der CiEP-Auditschulung werden Ihre eigenen Prüfer für die Durchführung von CiEP-Audits geschult. Während dieser Schulung wird auch die Norm genau untersucht, so dass die internen Prüfer einen Kontext für die Durchführung der Audits haben. Die Norm dient als objektiver Maßstab zur Beurteilung eines gesamten (CiEP-)Managementsystems. Ausgebildete interne CiEP-Prüfer werden gleichzeitig als Träger des CiEP-Managementsystems in Ihrem Unternehmen geschult.

Teilnahmebedingung

In Ihrem Unternehmen wird gemäß dem CiEP-Programm gearbeitet.

 

Wij gebruiken cookies om het contact met ciep.com nog makkelijker en persoonlijker te maken.
Bezoekt u onze website, dan gaat u hiermee akkoord. Klik hier voor meer informatie.

Niet meer tonen.